Brigitte Heintze, 1949 geboren in Solingen. Abgeschlossenes Studium der Pädagogik für das Lehramt in Düsseldorf und Bonn. Dann Studium der Malerei und klassischen Gobelinweberei an der Hochschule für Kunst in Köln. Gasthörerin im Bereich Druckgrafik am Art Department der University of Notre Dame, USA. Gasthörerin an der Hochschule für Kunst und Design in Münster. Artist-in-Residence-Stipendium der GEDOK München für einen Studienaufenthalt in Bulgarien (2015) und ein Artist-in-Residence-Stipendium des Nelimarkka-Museums für einen Studienaufenthalt in Finnland (2016). Mitglied bei der Ecke-Künstlervereinigung und der GEDOK München. Atelier in der Döllgaststraße, Augsburg.

Akademie Franz-Hitze-Haus Münster, Kunstarchiv Peter Kerschgens Rees-Haldern,

Stadtmuseum Fürstenfeldbruck, Staatliches Hochbauamt Krumbach, Stadt Stadtbergen,

Stadt Marktoberdorf, Städtische Kunstsammlungen Wertingen, Landratsamt Augsburg

Schwäbische Galerie Oberschönenfeld, ARAG Versicherungen München,

Augsburger Aktienbank

Weitere Künstler*innen

Dipl. Des. Barbara Wolff

Thomas Hlauschek

Jana Schwindel