Frank Lattke studierte nach einer Tischlerlehre Architektur an der Technischen Universität München und in Madrid. Er arbeitete bei DonovanHill Architects in Brisbane/Australien und gründete 2003 sein eigenes Büro in Augsburg. An der Technischen Universität war Lattke von 2002 bis 2014 als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Fachgebiet Holzbau bei Prof. Hermann Kaufmann in der Fakultät für Architektur in Forschung und Lehre tätig. Sein Hauptinteresse gilt der Verbindung von Design und nachhaltigem Handeln um zukunftsfähige Lösungen in der Architektur zu entwickeln. Frank Lattke ist tätig als Preisrichter in öffentlichen Wettbewerben und Vorsitzender des Gestaltungsbeirates der Stadt Sonthofen.

DI Frank Lattke, geb. 1968
Tischlerlehre, Architekturstudium an der TU München und ETSAM Madrid
Lehr- und Wanderjahre in Australien.

2002 – 2014 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Fachgebiet Holzbau, Prof. Hermann Kaufmann, Fakultät für Architektur der TU München

seit 2003 mit eigenem Büro in Augsburg

Mitglied Bund Deutscher Architekten BDA KV Augsburg-Schwaben

2013 Deutscher Holzbaupreis – Anerkennung für das Projekt Grüntenstraße, Augsburg
2013 Deutscher Bauherrenpreis des BDA für das Projekt Grüntenstraße, Augsburg
2016 Sonderpreis der Fritz-Bender Stiftung für das Projekt Apostelin Junia Kirche
2016 HolzbauPlus Preis für das Projekt euregon AG in der Kategorie „Gewerbebau“
2018 Holzbaupreis Bayern, Anerkennung für das Projekt euregon AG

Weitere Künstler*innen

Ranne Köhl

Brigitta Rossel

Elisabeth Wiesmann