Jana Schwindel wurde 1991 in Augsburg geboren. Studium der Kunst- und Kulturgeschichte und der Kunstpädagogik an der Universität Augsburg. Das Medium Papier durchdringt ihre Arbeiten auf differente aber grundlegende Weise. Neben Fotografie, Collage und Druckgrafik arbeitet sie seit einigen Jahren intensiv mit dem Papierschnitt.
Inhaltlich wie motivisch setzten sich ihre Arbeiten mit unserer komplexer werdenden und sich stetig beschleunigenden heterogenen Lebenswelt auseinander und bewegen sich im Spannungsfeld zwischen Technik, Kultur und Natur – also dem Artifiziellen, vom Menschen Geschaffenen einerseits und dem Gegebenen andererseits. So können einige Papierarbeiten von beispielsweise gotischer oder industrieller Architektur, Landkarten oder technischen Strukturen inspiriert sein, während sich andere wiederum auf Pflanzen- oder Zellstrukturen beziehen.

2011 – 2015 Bachelor of Arts an der Universität Augsburg Hauptfach Kunst- und Kulturgeschichte, Nebenfach Kunstpädagogik
2015 – 2018 Master of Arts an der Universität Augsburg
 Kunst- und Kulturgeschichte
2016 – 2018 Zertifizierung an der Bayerischen Museumsakademie, München
2011 – 2015 Galerie Noah und Kunstmuseum Walter, Augsburg
2015 Tutorium für Siebdruck, Lehrstuhl für Kunstpädagogik, Universität Augsburg
2016 Haus der Kunst, München
2018 – 2020 Wissenschaftliches Volontariat, H2 – Zentrum für Gegenwartskunst, Augsburg
seit 2021 Projektkoordination und Assistenz, Fuggersche Stiftungen, Augsburg

2020 KNOTENPUNKT, Papierschnitte und Collagen, Kappeneck, Augsburg
2018 BETON CUTTER KARTON,  Jonathan Brügmann + Jana Schwindel, Galerie in der Antonspfründe, Augsburg
2018 Lust auf Veränderung?, Gruppenausstellung in der NAKO, Augsburg
2017 Neue Mitglieder 2, Ecke Galerie, Augsburg
2015 / 2016 STRUCTURES UNCOVERED, Julia Kiefer + Jana Schwindel, epr elsaesser public relations, Augsburg
2015 German Contemporary art in Jinan, 
Fine Arts School of ShanDong University, China
2010 das asyl, Maria Justus + Jana Schwindel, Augsburg

2017 Buchegger-Preis der Arno-Buchegger-Stiftung

Weitere Künstler*innen

Werner Lutz

Monika Maria Schultes

Ranne Köhl